Gästebuch

Ich freue mich auf ihre Eintragung: Gerhard Anton Petzl

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 5 Einträge verfügbar.

Vero KAa (Homepage) hat am 02.12.2013 10:32:00 geschrieben :

Danke zurück
Das Buch verspricht viel Spannung. Werde mal rein lesen. Viel Erfolg. Vero KAa -freie Autorin-
 

Heinz Saurugg hat am 25.03.2013 13:41:42 geschrieben :

Ostern
Ich wünsche uhuhertzlichst ein frohes Osterfest und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen!
 

KarlHeinz Karius hat am 06.08.2012 12:43:29 geschrieben :

Sympathische Begegnung
Ich freue mich, dass sich unsere Wege kreuzten und wünsche von Autor zu Autor Erfolg mit Goldrand!
Herzlich willkommen auch auf meinen WortHupferl-Spielwiesen -..zB.
https://www.facebook.com/KarlHeinz.Karius
und https://www.facebook.com/WortHupferl
Liebe Grüße aus dem Zentrum der Spätzleskultur!
 
Kommentar: Danke für die netten Zeilen! Ich bitte die späte Antwort zu entschuldigen, war 4 Wochen in Südfrankreich.
Viele liebe Grüße aus Steyr!

Marie van Klant (Homepage) hat am 03.08.2012 11:56:23 geschrieben :

"Nur wer die Nacht kennt, ... "
Eine sehr informative Homepage. Kompliment. Eine Geschichte, die dahinter steckt und jeder fürsorglichen Mutter eine Gänsehaut bereitet. Kinder sind unser höchstes Gut und sie sollten auch so behandelt werden. Leider ist das nicht immer so. Das macht mich mehr als traurig. Trotzdem haben manche Menschen den Mut, sich dem Leben mit all seinen Herausforderungen zu stellen, zu verzeihen und in Liebe loszulassen. Ich ziehe meinen Hut, wünsche viel Erfolg mit diesem Buch und ein Leben, dass wohl alle hier auf Erden verdienen - wundervoll und mit möglichst wenig Sorgen. Ohne geht es leider nicht Herzlichst Marie van Klant
 
Kommentar: Herzlichen Dank für die netten Zeilen! Durch längeren Auslandsaufenthalt kann ich erst heute antworten! Bitte dafür um Entschuldigung.
Viele liebe Grüße!

Karl Feldkamp (Homepage) hat am 14.12.2011 10:57:05 geschrieben :

Dein Buch
Der Hinweis auf dein Buch macht mich sehr neugierig.
 
Kommentar: Werde mich auch mit deinem literarischen Schaffen vertraut machen.
Viel eGrüße aus der Christkindlstadt Steyr

Nur wer die Nacht kennt, weiß den Tag zu schätzen-Das ungeliebte Kind. Autobiografie von Gerhard Anton Petzl im Vindobonaverlag 2010/11; ISBN 978-3-85040-105-0