"Nur wer die Nacht kennt, weiss den Tag zu schätzen"   im Buchhandel

seit 2017 vergriffen! Neuauflage in Arbeit. Erstauflage vereinzelt noch im Online-Handel erhältlich!

  

Bisherige Lesungen und Präsentationen: Frankfurter Buchmesse 2011, Internationale Buchmesse Wien 2010, 2011: Wien , Wiener Neustadt, Bad Ischl, Attnang Puchheim, Ried i. Innkreis, Steyr, Steyr-Münicholz, Frankfurt, Wien

In der berührenden Lebensrückschau des Autors wurden verdrängte, bisher unbewältigte Daseinsabschnitte aufgearbeitet um sich für die letzte Phase des irdischen Seins freizumachen. Aus der meditativen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit entstand ein literarisch bemerkenswertes Buch.

"Das Licht gewinnt Macht über die Schatten, wenn man es nur zulässt", schreibt der Autor und stellt damit das Positive über das Negative im Leben.

Der gesamte Autorenerlös des Buchprojektes fließt dem SOS-Kinderdorf Altmünster-Haus Schlaraffia zu

IN ARTE VOLUPTAS      

SOS-Kinderdorf Österreich Altmünster, Haus SCHLARAFFIA

        HOMEPAGE GERHARD ANTON PETZL: http://gerhardpetzl.npage.at  

Die Biografie von Gerhard A. Petzl "Nur wer die Nacht kennt, weiß den Tag zu schätzen-Das ungeliebte Kind", beschreibt eindrucksvoll, mit sprachlicher Gewandtheit die Kindheit und Jungendzeit des Autors. Seine Lebensspuren führen von der damals zerbombten Geburtsstadt Wiener Neustadt über Bad Ausse im Inneren Salzkammergut nach Steyr in Oberösterreich in das Waisenhaus St. Anna, sowie nach Luxemburg und Bad Ischl. Die alte Eisenstadt Steyr stellt bis heute seinen Lebensmittelpunkt dar.   

9800 Besucher

Nur wer die Nacht kennt, weiß den Tag zu schätzen-Das ungeliebte Kind. Autobiografie von Gerhard Anton Petzl im Vindobonaverlag 2010/11; ISBN 978-3-85040-105-0